„Was ich noch gut finde ist, dass man neue Freunde finden kann.“

„Die Zusammenarbeit hat sich verbessert.“

An einer Kieler Grundschule starteten 30 Tandemkinder im Rahmen des Förderprogramms Chancenpatenschaften ein gemeinsames Blühwiesenprojekt. Die Grundschule ist Daz-Zentrum und es gibt viele Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Kinder aus Low-Income-Familien. Die Drittklässler legten gemeinsam einen Teich an, kümmerten sich regelmäßig ums Gießen und übernahmen Verantwortung für die Fische. Jedes Tandem kümmerte sich um einen bestimmten Aufgabenbereich.

In den folgenden kurzen Audiobeiträgen erzählen die ungleichen Partner*innnen, welche Schwierigkeiten es zum Start gab, was sie dabei gelernt haben und was ihnen an dem Projekt am besten gefallen hat. Viel Vergnügen beim Reinhören!

 

Ben und Zoe

Textzitat von Ben und Zoe

Finjas und Heinrich

Textzitat von Finjas und Heinrich

Jette und Sarah

Textzitat von Jette und Sahra

Lone und Esam

Textzitat von Lone und Esam

Lucy und Mo

Textzitat von Lucy und Mo

Rony und Merrit

Textzitat von Finjas und Heinrich

Undine und Cebrail

Textzitat von Undine und Cebrall

Zoe Marie und Elias

Textzitat von Zoe Marie und Elias

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben