Beirat

Beirat

der spendenfinanzierten Stiftung Bildung

Foto © Shraddha Mishra

Der Beirat dokumentiert öffentlich die Bedeutsamkeit der Stiftung Bildung. Dieser wird vom Vorstand benannt und ist kein Stiftungsorgan in der Satzung der Stiftung Bildung. Die Stiftung Bildung verbindet damit eine Ehrung der Person.

Die Mitglieder des Beirats werden hier in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt.

Porträtfoto von Timo Ackermann - Beirat der Stiftung Bildung

Prof. Dr. Timo Ackermann

Professor für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe an der Alice Salomon Hochschule

Zugänge zu lebendigen Bildungsprozessen für alle Kinder und Jugendliche ermöglichen und Beteiligungsrechte junger Menschen stärken – das ist meine Motivation, mich in die Stiftung Bildung einzubringen. Einsetzen möchte ich mich zudem dafür, junge Menschen vermehrt in die Lage zu versetzen, ihre Bildungsprozesse als Forschende selbst zu untersuchen und zu gestalten. Es ginge mithin darum, mit jungen Menschen zu handeln und diese darin zu unterstützen, selbst zu Akteur*innen in eigener Sache zu werden.

Porträtfoto von Jutta Allmendinger - Kuratorium

Prof. Jutta Allmendinger Ph. D.

Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB), Humboldt-Universität zu Berlin

Es gibt viele Stiftungen, die sich für die Bildung einsetzen. Das ist enorm wichtig. Aber es gibt nur eine „Stiftung Bildung“. Sie bündelt Aktivitäten, führt Akteure zusammen und schafft einen gemeinsamen Raum, in dem man voneinander lernt. Für die gemeinsame Sache.

Porträtfoto von Coen Duetz - Beirat der Stiftung Bildung

Coen Duetz

Geschäftsführender Gesellschafter
Cunnicola Business Angels Invest GmbH

Es ist, wie es ist, aber es kommt darauf an, was Du daraus machst. – Bildung ist die Grundlage für den Eintritt ins Leben und es gilt diese Chancen aktiv zu nutzen. Wir sollten alle daraufhin arbeiten, dass Chancengerechtigkeit insgesamt wieder hergestellt wird. Und dazu leiste ich als Beirat der Stiftung Bildung gern meinen Beitrag.

Porträtfoto von Andreas Martin Hofmeir - Beirat der Stiftung Bildung

Andreas Martin Hofmeir

Berufstubist & Kabarettist
andreas-martin-hofmeir.com

Obwohl – oder vielleicht gerade weil – ich selbst in der ländlichen bayerischen Diaspora aufgewachsen bin und keinen anständigen Beruf erlernt habe (ich bin Berufstubist und Kabarettist), ist mir in meiner Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Entwicklung unserer Welt eines ganz klar geworden: Bildung ist der entscheidendste Faktor für eine gerechtere, friedlichere und lebenswertere Welt.

Wenn wir faire Zukunft für alle Menschen wollen, eine friedliche Koexistenz von Menschen jeglicher Herkunft und jeglicher Couleur, dann müssen wir dafür Sorge tragen, dass unsere Bildung flächendeckend und inkludierend, breit und kreativ, offen und frei zugänglich, erschwinglich und umfassend und vor allem eine Herzensangelegenheit der ganzen Gesellschaft wird. Deshalb freue ich mich außerordentlich über die Stiftung Bildung, die dazu einen unverzichtbaren Beitrag leisten möchte.

Porträtfoto von Hansjörg Hornauer - Beirat der Stiftung Bildung

Hansjörg Hornauer

Stiftung Pfadfinden (BdP), Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb), Charlotte-Rutz-Stiftung für Diakonie

An Stiftungen mitzubauen, sie zu gestalten, Rahmenbedingungen zu formulieren, ist einfach mega! Und noch einmal besser, wenn man auch Erfahrungen aus anderen Stiftungen, und natürlich aus dem eigenen lebenslangen Beruf an einer Brennpunktschule einbringen kann.

Porträtfoto von Barbara John - Beirat der Stiftung Bildung

Prof.in Barbara John

Vorstandsvorsitzende Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin

Die „Stiftung Bildung“ gehört zu den bedeutsamsten Stiftungsgründungen in dieser Dekade. Sie stärkt und strukturiert nicht nur eine engere Verbindung zwischen den Bildungseinrichtungen und den Eltern, sondern ermöglicht eine größere wirtschaftliche und gesellschaftliche Unabhängigkeit von Schulen und Kitas. Eine unverzichtbare Voraussetzung, um vorschulische und schulische Kultur mit der Lebenswelt zu verbinden.

Porträtfoto von Moritz Kirchner - Beirat der Stiftung Bildung

Dr. Moritz Kirchner

Diplom-Psychologe, ehemaliger deutscher Vizemeister im Debattieren (2015) und im Science Slam (2018), geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Kommunikation und Gesellschaft

Bildung ist eng verknüpft mit den Gedanken und Idealen der Aufklärung, die alles andere als abgeschlossen ist und gerade in jüngster Zeit immer wieder gegen Mythen, Fake News, Konspirationismus und Anti-Intellektualismus verteidigt werden muss. Vor allem aber ist Bildung einfach etwas Schönes. Denn es gibt kaum etwas Erfüllenderes, als Zusammenhänge verstanden zu haben, Neues zu Begreifen und Wissen weitergeben zu können. Lebenslanges Lernen kann, wenn es selbstbestimmt und intrinsisch ist, eine absolute Verheißung sein.

Porträtfoto von Michael Komorek - Beirat der Stiftung Bildung

Prof. Dr. Michael Komorek

Prorektor der Evangelischen Hochschule Berlin, Professur für Inklusion

Ich freue mich überaus, die Stiftung Bildung mit meiner Expertise und auch weitreichendem Netzwerk in Form der Beiratstätigkeit zu unterstützen: Mein Fokus liegt hierbei auf der stärkeren Verankerung von Inklusion in den Sozialräumen von Kindern und Jugendlichen. Durch die Entwicklung von Programmen zur qualitätsvollen Vernetzung von Bildungseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendhilfe sollten m.E. künftig vermehrt auch Organisationsentwicklungsprozesse angestoßen werden. Es geht um nicht mehr als die Zukunft! Auf dass diese inklusiver und partizipativer ausgestaltet werden kann.

Porträt von Julia Latscha - Beirätin der Stiftung Bildung

Julia Latscha

Autorin & Aktivistin

Gemeinsame Verantwortung sollte die Parole für ein aktives Umgestalten unserer Gesellschaft sein.

Dranbleiben, dabeibleiben, die Sturmsegel hissen und mit voller Kraft voraus. An Bord braucht es Mut zum Scheitern, Möglichkeiten, Gewohntes neu zu hinterfragen, und einen langen Atem, wenn Flaute angesagt ist.

Als Beirätin der Stiftung Bildung setze ich mich für Vielfalt, Inklusion und Chancengerechtigkeit in der Bildung ein.

Porträtfoto von Meriem Lebdiri - Beirat der Stiftung Bildung

Meriem Lebdiri

Creative Director
www.meriemlebdiri.de

Als ich im Alter von sechs Jahren mit meinen Eltern und zwei jüngeren Geschwistern aus Algerien nach Deutschland geflohen bin, hatte ich es anfangs schwer im Schulalltag Anschluss zu finden. Nicht nur, weil mir die Sprache fehlte, sondern auch weil ich mich bei Entscheidungen bezüglich des Schulgeschehens weder verstanden, noch repräsentiert gefühlt habe.

Erst mit steigendem Selbstbewusstsein im Jugendalter ist mir der Anschluss gelungen und ich konnte mich endlich richtig entfalten. Heute möchte ich eine Stimme sein für all jene Kinder und Jugendlichen, die ähnliche (Flucht-) Erfahrungen gemacht haben und sie dabei unterstützen, schneller Anschluss zu finden und somit auch einen wichtigen Schritt zu ihrer Integration beitragen. Denn jedes Kind ist einzigartig und hat dieselben Chancen wie alle verdient, sich gestärkt und verstanden zu fühlen.

Dr. Christoph Mecking

Rechtsanwalt / geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Stiftungsberatung
www.stiftungsberatung.de

Die Initiative zur Stiftung Bildung habe ich seit ihren Anfängen fachlich begleitet. Die Begeisterung der Mitwirkenden ist wirklich ansteckend. Und Bildung macht einfach den Unterschied.

Porträtfoto von Mark Rackles - Beirat der Stiftung Bildung

Mark Rackles

Staatssekretär a.D., WZB Fellow

Ohne Bildung ist alles nichts, daher hat die Stiftung Bildung eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe, die ich gerne unterstütze. Sie führt die Akteure der Praxis, Politik und Lehre im Interesse einer demokratischen und inklusiven Schule zusammen.

Monika Schulz-Strelow

Unternehmensberaterin / Präsidentin von FidAR e.V.
www.fidar.de

Bildung stiftet Zukunft und bedarf immer mehr des ehrenamtlichen Engagements von Fördervereinen an Kindergärten und Schulen.
Die so bedeutsame Arbeit der vielen ehrenamtlichen Aktiven zum Wohle der jungen Generation nachhaltig zu stärken ist mir ein sehr wichtiges Anliegen. Gerne begleite ich die Stiftung Bildung bei ihren vielfältigen Aufgaben.

Porträtfoto von Mandy Singer-Brodowski - Beirat der Stiftung Bildung

Dr.in Mandy Singer-Brodowski

Institut Futur, FU-Berlin
UNESCO BNE-Programm „ESD for 2030“

In einer immer komplexer werdenden Welt brauchen Kinder und Jugendliche mehr denn je Menschen, die ihnen den Rücken stärken. Die Stiftung Bildung kann genau dazu einen Beitrag leisten. Sie kann es auf mehreren Ebenen, die alle unverzichtbar sind: durch politische Lobbyarbeit, konkrete Projektumsetzung, direkte Förderung von Aktivitäten sowie Weiterbildung und Capacity Buildung. Dieser Beitrag ist in der deutschen Stiftungslandschaft sehr wertvoll.

Porträtfoto von Marco Splitt - Beirat der Stiftung Bildung

Marco Splitt

Referent für parlamentarische Beziehungen / Politik des Vorstandsvorsitzenden bei Internationaler Bund (IB)

Bildung ist, wenn jeder Mensch entsprechend der eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten gefördert wird – dafür bedarf es bester Chancen von Anfang an. Zusammen mit der Stiftung Bildung freue ich mich auf ein Engagement für mehr Bildungsgerechtigkeit, die unabhängig von kultureller und sozioökonomischer Herkunft ist.

Porträtfoto von Marina Weisband - Beirat der Stiftung Bildung

Marina Weisband

Diplom-Psychologin und Beteiligungspädagogin, Projektleiterin aula bei politik-digital e.V.

Wir stehen am Beginn von nichts geringerem als einer zweiten Welle der Aufklärung. Bildung hilft uns zu erkennen, wer wir sind, wie wir die Welt wollen und wie wir dort hin kommen können.

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.

ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.

hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.

ist steuerlich absetzbar.

hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Ihre Ansprechpartnerin für Spenden

Porträtfoto von Katja Hintze - Ansprechpartnerin für Spenden

Katja Hintze
Vorstandsvorsitzende
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
katja.hintze@stiftungbildung.org

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.org. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben