Jugendbeteiligung

Jugendbeteiligung

Jugendliche gestalten Bildung für nachhaltige Entwicklung

Logo der Jugendbeteiligung BNEDas Team für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung unterstützt junge Menschen darin, sich mit Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auseinanderzusetzen und sich mit eigenen Ideen dafür zu engagieren. In diesem Zusammenhang

  • begleitet es das youpaN, das als Jugendforum an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE mitwirkt
  • veranstaltet es die BNE-Jugendkonferenz youcoN, auf der jedes Jahr mehr als 150 junge Menschen über Zukunftsbildung diskutieren und gemeinsam Projekte initiieren
  • ist es im ständigen Austausch mit Bildungsexpert*innen, die das Projekt als Beirat begleiten
  • informiert es auf youpan.de zu BNE und Nachhaltigkeit
Jugendliche protestieren für ihre Rechte - Jugendbeteiligung bei der Stiftung Bildung

Junge Menschen l(i)eben Zukunft

Wie sieht die Welt von morgen aus? Welche Entscheidungen können heute getroffen werden, um die Zukunft lebenswert zu gestalten? Antworten auf diese Fragen müssen von Menschen gefunden werden, die die Zukunft erleben werden: Junge Menschen, denen ein Großteil ihres Lebens noch bevorsteht. Sie sind es, die mit ihren Werten und Bedürfnissen Entscheidungen über ihre Zukunft schon heute mitbestimmen wollen. Obwohl vielen jungen Menschen das Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) kein Begriff ist, ist für die meisten von ihnen Nachhaltigkeit sehr wichtig, wenn sie sich mit ihrer Zukunft beschäftigen.

BNE heißt lernen, selbst aktiv zu werden

BNE ist ein Erfahrungsprozess, in dem ein zukunftsorientiertes Bewusstsein geschaffen wird: Viele Herausforderungen der Zukunft können wir nicht vorhersehen und Probleme von morgen heute nicht eindeutig lösen. Gute Bildung muss uns daher beibringen flexibel zu sein, gemeinsam über verschiedene Disziplinen hinweg an Lösungen zu arbeiten und diese im Sinne der Nachhaltigkeit umzusetzen. Sie motiviert zu nachhaltigem Handeln, indem Kinder und Jugendliche erfahren, dass sie selbst etwas verändern können und ihre eigenen Ideen von gesellschaftlicher Relevanz sind.

Auch im UNESCO-Programm „BNE 2030“, das die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele anstrebt, ist die Stärkung und Mobilisierung der Jugend daher ein prioritäres Handlungsfeld. Im Rahmen der UNESCO Initiative für BNE richtete Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Nationale Plattform BNE sowie sechs Foren ein. Im Sommer 2017 hat die Nationale Plattform BNE einen Nationalen Aktionsplan BNE (NAP) verabschiedet. Er soll BNE strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankern. Damit auch Jugendliche die Umsetzung des Plans mitgestalten können, startete die Stiftung Bildung gemeinsam mit dem BMBF 2017 einen Jugendbeteiligungsprozess für BNE.

Die Vision des youpaN: Bildung für die Zukunft – überall!

Das youpaN ist ein Jugendforum, in dem sich junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beteiligen. Seit 2017 arbeiten im youpaN 25 junge Menschen aus ganz Deutschland zusammen. Ihr Ziel ist eine zukunftsgewandte Bildung in Deutschland, die allen Menschen Wege aufzeigt, wie sie ihr Umfeld selbst nachhaltig gestalten können. Die Mitglieder des youpaN fassen in ihren Forderungen zusammen, was für uns auf dem Weg dahin wichtig ist.

Kurz erklärt: Das Jugendforum youpaN

Mit diesen Forderungen treten die Mitglieder des youpaN als überparteiliche und unabhängige Expert*innen für junge Perspektiven auf: Sie arbeiten und entscheiden in den Gremien des UNESCO-Programms „BNE 2030“ mit, beraten Ausschüsse, Organisationen und politische Parteien und führen eigene Informations- und Bildungsformate zu BNE durch. Das youpaN nimmt im internationalen Kontext eine Vorreiterrolle für gelungene Jugendbeteiligung des UNESCO-Programms ein: In sehr wenigen Ländern ist Jugendbeteiligung im BNE-Prozess derartig institutionalisiert. Das youpaN verhilft Jugendlichen damit zu einer starken Position – sie bestimmen die Umsetzung zukunftsweisender Maßnahmen in Deutschland mit. Das Team für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung begleitet das youpaN in seiner Arbeit, übernimmt Organisatorisches und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Junge Ideenschmiede: Die Jugendkonferenz youcoN

Mit der youcoN gestaltet das Team für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung gemeinsam mit dem youpaN außerdem einmal im Jahr eine große Jugendkonferenz, bei der über 150 Jugendliche unter dem Motto „Wir l(i)eben Zukunft.“ Ideen entwickeln, wie Bildung zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen kann. Sie diskutieren, wie sie BNE in ihrem eigenen Umfeld umsetzen können und initiieren miteinander Projekte. Seit 2020 ergänzt ein Fachaustausch engagierter Jugendlicher die Konferenz.

youcoN 2020: Gerecht und digital? Zukunftsbildung für alle!

youprOs – Mikroprojekte für eine bessere Welt

Zwischen 2017-2019 unterstützte das youpaN Projekte junger Menschen mit bis zu 5.000 Euro. 30 Projekte wurden als youprOs umgesetzt. Sie machten Themen wie den Klimawandel, alternative Lernwege oder nachhaltiges Konsumverhalten im Alltag für andere junge Menschen greifbar. Gleichzeitig verankerten die youprOs BNE bei den Projektpartner*innen vor Ort. Diese Karte zeigt die youprOs und lädt zum Nachmachen ein. Für junge Menschen, die Methoden zur Umsetzung eines eigenen Projekts suchen, wurde ein Projektereader entwickelt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr wissen?

Dann melden Sie sich bei uns oder besuchen Sie die Webseite des Teams für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung.

Kontakt zum Team: youbox@stiftungbildung.org

Alle Informationen: www.youpan.de


Gefördert von

Logo des BMBF - Partner der Stiftung Bildung
Logo Bildung für nachhaltige Entwicklung

Ansprechpartner*innen

Porträtfoto von Carolin Gröger - Ansprechpartnerin für Jugendbeteiligung BNE

Carolin Gröger
Projektmanagement
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
youboX@stiftungbildung.org

Social Media

Über unser Jugendbeteiligungs-Projekt

youpaN ist das Jugendforum, in dem sich junge Menschen an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beteiligen.

Das Jugendbeteiligungsprojekt youpaN wird umgesetzt von der youboX der Stiftung Bildung und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01JO2001 gefördert.

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben