Veranstaltungen

Veranstaltungen

Übersicht über alle Events der Spendenorganisation Stiftung Bildung

Wann findet der nächste Workshop statt? Wie kann ich mich zum Seminartag anmelden? Hier finden Sie alle unsere Veranstaltungen in der Übersicht nach Datum geordnet. Wir informieren Sie über Ort, Zeit, Themen und Modalitäten jeder einzelnen Veranstaltung.
Wir freuen uns auf Sie!

  • Do
    04
    Nov
    2021
    Fr
    05
    Nov
    2021
    tdbHybrid: Online und vor Ort

    Die educon 2021 ist die Begegnungsplattform für Macher:innen und Vordenker:innen aus allen Bereichen der Bildung in Deutschland. Partizipativ und kollaborativ werden Impulse für die Zukunft der Bildung gesetzt und Bildungsinnovationen vorangetrieben. In Workshops, Keynotes, Paneltalks, einem Hackathon und weiteren kreativen Formaten kommen die Akteur:innen aus der gesamten Bildungslandschaft zu Wort. Es wird gemeinsam mit Entscheider:innen und führenden Expert:innen auf nationaler und internationaler Ebene über Konzepte und Best-Practice diskutiert.

    Auf der educon 2021 wird nachhaltige Vernetzung durch digitale Tools sowie hybride Orte der Begegnung geschaffen. Das Hauptprogramm der educon findet online statt. Die Highlights gibt es auf unserer Veranstaltungsplattform im Livestream und on Demand (Flipped Conference). Interaktive Workshops finden in virtuellen Räumen statt. Zusätzlich werden einzelne Programmpunkte analog in mehreren dezentralen Locations in der Metropolregion Rhein-Neckar angeboten.

    Alle Infos zur educon 2021 findest du auf educon.live

    Weitere Infos folgen.

  • Sa
    06
    Nov
    2021
    13.30-15.00 Uhr Magdeburg (Hybrid via Zoom)

    Veranstaltung Stiftung Bildung Presse

    Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland wachsen in Umständen auf, die sich erschwerend auf ihre Bildungschancen auswirken. Mit dem Programm Chancenpatenschaften der spendenfinanzierten Stiftung Bildung unterstützen wir Aktive in Kita- und Schulfördervereinen dabei, eigene Ideen und Projekte umzusetzen, die sich an den Bedarfen vor Ort orientieren. Wir bringen dabei Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Teilhabechancen zusammen, um mehr Partizipation und Chancengerechtigkeit zu ermöglichen. Mithilfe unseres Förderprogramms, aber auch durch Spenden von Privatpersonen oder Sponsorings von Unternehmen können Fördervereine viel bewegen.

    Dieses wertvolle Engagement gilt es sichtbar zu machen. Denn nur wenn ein Verein aktiv in Erscheinung tritt und regional bekannt ist, kann er für seine Arbeit begeistern und weitere Unterstützer*innen gewinnen. Doch wie kann öffentlichkeitswirksam von Projekten und Erlebnissen aus den Chancenpatenschaften berichtet werden? Wie werden Kontakte zu Medienvertreter*innen geknüpft und Netzwerke aufgebaut? Wie sieht ein interessanter Presseartikel oder reichenweitenstarker Facebook-Beitrag aus? Diesen und weiteren Fragen gehen wir mit Hilfe unseres Referenten Egbert Otto in diesem Workshop nach. Die Teilnehmenden erhalten praxisbezogene Tipps und Werkzeuge, mit denen ihre Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Chancenpatenschaften einfach aber wirkungsvoll umgesetzt werden kann.

    Referent

    Egbert Otto (Trainings-Beratungs- und Kompetenzzentrum e. V.)

    Anmeldung

    Hier online anmelden.

    Kontakt

    Bei allen Fragen zur Veranstaltung können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail an uns wenden:
    Mobil: 0171/297 5815, E-Mail: patenschaften-st@stiftungbildung.org.

    Veranstaltungsort

    Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstraße 25 39114 Magdeburg und digital via Zoom.

    Veranstalter

    Stiftung Bildung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Sachsen-Anhalt e.V.

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Chancenpatenschaftsprogramms der spendenfinanzierten Stiftung Bildung statt, gefördert durch das Programm "Menschen stärken Menschen" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

  • Fr
    19
    Nov
    2021
    17:00 - 19:30online

    Digitales Treffen zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit Online-Übertragung und Teilnahme über Zoom für alle interessierten Vereine.

    Regionaltreffen "Spicken vor Ort" Mitteldeutschland

    Der Landesverband ermöglicht seinen Mitglieds-Vereinen in allen Thüringer Schulamtsbereichen mit dem Format „Spicken vor Ort“ Erfahrungsaustausch und Beratung auf regionaler Ebene. Für an Schulen und Kindergärten neu gegründete Fördervereine stellen die Regionaltreffen hervorragende Vernetzungsangebote dar.
    Durch die Corona bedingten Einschränkungen wurden im Jahr 2020 diese Treffen zum großen Teile als Online-Veranstaltungen durchgeführt und dabei gute Erfahrungen gesammelt. Auch in Zukunft sollen diese Treffen sowohl als Präsenz-, als auch als Hybrid- und reine Online-Veranstaltungen durchgeführt werden.

    Anmeldung

    https://tlsfv.de/kontakt/veranstaltungsanmeldung/

    Ansprechpartnerin

    Kristina Knabe-Märtin
    03641 6283744

  • Mi
    24
    Nov
    2021
    16:00 - 18:00Online bei Zoom

    Mit der digitalen Impulsreihe möchten wir Ihnen unser Programm Chancenpatenschaften vorstellen und den Austausch mit Expert*innen und erfolgreichen Projektumsetzenden anbieten. Wir bringen Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Teilhabechancen zusammen, um mit unserer Förderung mehr Partizipation und Chancengerechtigkeit zu ermöglichen.

    Im vierten Teil unserer Veranstaltungsreihe werfen wir einen praxisnahen Blick auf das Thema Rassismus.

    Rassistische Diskriminierung ist allgegenwärtig. Auch die Schule als wichtiger Lern- und Sozialisationsort ist keinesfalls davon ausgenommen. Stereotype Vorurteile und vermeintlich harmloser und unreflektierter Sprachgebrauch können dem Wohlbefinden und auch der Gesundheit betroffener Schüler*innen schaden. Von einem inklusiven Lernumfeld kann dann nicht die Rede sein.

    Mithilfe unserer Referentin Sara Sun Hee Martischius möchten wir Sie dazu einladen (internalisierte) Rassismen zu erkennen, zu hinterfragen und Sie ein Stück weit dazu befähigen, selbst aktiv einen Wandel herbeizuführen. In dem Workshop erarbeiten wir Strategien, die es ermöglichen bei rassistischer Diskriminierung entscheidungs- und handlungsfähig zu bleiben. Sie erhalten ein Grundverständnis von Rassismus, weiteren Diskriminierungsformen und deren Zusammenhänge sowie Handlungsoptionen, um Betroffene zu unterstützen und zu empowern.

    Mit einer Förderung durch unser Programm Chancenpatenschaften lassen sich vielseitige Projekte und Ideen umsetzen, die Inklusivität, Teilhabe, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit der Schüler*innen stärken.

    Der Workshop richtet sich an Engagierte und Fachkräfte an weiterführenden Schulen.

    Seien Sie dabei, schauen Sie rein und setzen Sie mit unserer Förderung tolle Projekte an Ihrem Standort um!

    Anmeldung

    Hier online anmelden

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

  • fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.
  • ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.
  • hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.
  • ist steuerlich absetzbar.
  • hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Ihre Ansprechpartnerin für Spenden

Porträtfoto von Katja Hintze - Ansprechpartnerin für Spenden

Katja Hintze
Vorstandsvorsitzende
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
katja.hintze@stiftungbildung.org

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.org. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben