Veranstaltungsreihe zu den “Chancenpatenschaften”: Filmvorführung & Gespräch zum Film “Herr Bachmann und seine Klasse”

Am 16. September startet der preisgekrönte Dokumentarfilm “Herr Bachmann und seine Klasse” (Deutschland 2021) in den Kinos. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zu den “Chancenpatenschaften” zeigt die Stiftung Bildung den Film in Dresden, Halle, Hamburg, Kiel, Lich und Marburg und lädt ein zum Online-Gespräch mit Hauptdarsteller Dieter Bachmann am 29. September 2021.

Zweiteilige Veranstaltungsreihe

Die Covid-19-Pandemie verstärkt die wachsende Chancenungleichheit zwischen Kindern und Jugendlichen. Das Programm „Chancenpatenschaften“ der spendenfinanzierten Stiftung Bildung unterstützt Engagierte an Schulen und Kitas, eigene Ideen für mehr Teilhabegerechtigkeit umzusetzen. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir zeigen, dass es sich lohnt, sich zu engagieren.

Die zweiteilige Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Chancengerechtigkeit: Wie schafft es die Utopie in den Alltag?“ besteht aus der Filmvorführung von “Herr Bachmann und seine Klasse und einem anschließenden Online-Gespräch mit dem Hauptdarsteller Dieter Bachmann am 29. September 2021 um 19 Uhr via Zoom.


Filmvorführungen

Der Dokumentarfilm „Herr Bachmann und seine Klasse“ porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe, die fast alle aus Familien mit Migrationsgeschichte stammen. Der Film zeigt, „wie viel engagierte Lehrer erreichen können“, „aber auch die Defizite unseres Bildungssystems“ (Deutschland­funk Kultur).

Der Film inspiriert und macht Mut, selbst aktiv zu werden und sich zu engagieren. Das jeweilige Regionalteam der spendenfinanzierten Stiftung Bildung informiert und berät die Zuschauer*innen zu den Fördermöglichkeiten des Programms Chancenpatenschaften. Mit den Chancenpatenschaften unterstützt die Stiftung Bildung Engagierte und Bildungsstandorte dabei, ihre individuellen Ideen für eine chancengerechte Bildung und Teilhabe umzusetzen.

In Dresden, Halle, Hamburg, Kiel, Lich und Marburg veranstaltet die Stiftung Bildung eigene Filmvorführungen und stellt das Programm “Chancenpatenschaften” vor.


Ab 16.09.2021 | Hamburg

Wir vergeben 25 Freikarten.


Mittwoch, 22.09.2021 | 17:00 Uhr | Kiel

Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 23.09.2021 | 17:00 Uhr | Halle

Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 23.09. – 26.09.2021 | Marburg

Begrenztes Freikarten-Kontingent pro Vorstellung.


Donnerstag, 25.09.2021 | 13:30 Uhr | Dresden

Der Eintritt ist frei.


Sonntag, 03.10.2021 | 12:00 Uhr | Lich

Der Eintritt ist frei.


“Chancengerechtigkeit – Wie schafft es die Utopie in den Alltag?”

Gespräch mit Dieter Bachmann, Hauptdarsteller im Film “Herr Bachmann und seine Klasse” (Deutschland 2021)

Mittwoch, 29.09.2021 | 19:00 – 20:30 Uhr | Digital via Zoom

Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Aufgrund der Länge des Films findet das anschließende Gespräch mit Dieter Bachmann online statt. Wir sprechen mit dem engagierten Pädagogen darüber, wie er seine Schüler*innen mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen dabei unterstützt hat, ihre individuellen Begabungen und Fähigkeiten zu entdecken.

In einnehmender Offenheit begegnet Dieter Bachmann seinen Schülerinnen mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen. Der Pädagoge schafft während seines Unterrichts einen Raum des Vertrauens. Eines seiner Hilfsmittel ist dabei die Musik, mit der er die Kinder erreicht und ermutigt, ihre eigenen Talente zu entdecken. Indem sie sich trauen, zu singen oder gemeinsam Musik zu machen, entwickeln die Schülerinnen neues Selbstbewusstsein und werden Teil einer Gemeinschaft.

Im Anschluss stellen wir die Chancenpatenschaften vor und erklären, wie Sie mithilfe der Chancenpatenschaften eigene Ideen für mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit vor Ort umsetzen können.


Filmtrailer

Herr Bachmann und seine Klasse (offizieller Trailer)


Machen auch Sie mit bei den Chancenpatenschaften!

Wir fördern mit Chancenpatenschaften Projekte, im Rahmen derer Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen, aber ungefähr gleichen Alters entstehen. Dabei sind die unterschiedlichsten Projektformate denkbar: Wir möchten Projekte Realität werden lassen, die genau dort ansetzen, wo die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen vor Ort liegen.

Seit 2016 konnten wir, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“, bereits über 11.000 Patenschaften initiieren – und möchten weiterhin jedes Jahr 3.000 Patenschaften fördern. Gemeinsam mit Ihnen, mit engagierten Menschen vor Ort, möchten wir Begegnungsräume schaffen und einen Beitrag zu einer chancengerechten Bildung leisten.

Sie haben auch eine Projektidee? Gern beraten und unterstützen wir Sie bei der Antragstellung!

Stiftung Bildung • Ansprechpartner*innen

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben