Wenn Kaninchen beim Vorlesen zu hören

Leseförderung im Schulzoo

An der Georg-Kerschensteiner-Grundschule in Hamburg-Harburg, auch liebevoll “Kersche” genannt, kam mit Unterstützung der spendenfinanzierten Stiftung Bildung ein ganz besonderes Projekt zustande: Es konnte ein kleiner Schulzoo geschaffen werden – und gleichzeitig die Sprach- und Lesekompetenzen einer Gruppe von Schüler*innen merklich ausgebaut werden.

Wie das zusammenpasst?

Das Projekt, zu dessen Umsetzung Schulförderverein der “Kersche” und dessen Landesverband, der Landesverband der Kita-, Schul- und Fördervereine Hamburg (LSFH) e.V., wichtige Partner*innen sind, startete mit 20 Schüler*innen der dritten Klasse. Kinder mit unterschiedlich ausgeprägtem Sprach- und Leseverständnis fanden sich zu Chancenpatenschaften zusammen.

Mithilfe einer Förderung durch die Stiftung Bildung, ermöglicht im Rahmen des Bundesprogramms “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), konnte auf dem Schulgelände ein großer Stall mit Auslaufgehege mit Spiel- und Sitzelementen eingerichtet werden. Vier aus einem Tierheim adoptierte Kaninchen – Mimi, Melinda, Leo und Finja – fanden darin ein neues Zuhause.

Die Verantwortung für die Tiere übernehmen die am Projekt teilnehmenden Kinder – gemeinsam. In regelmäßigen Treffen am Nachmittag erarbeiteten sie sich zusammen das nötige Wissen rund um die Pflege, Futtervorlieben und Bedürfnisse der Kaninchen. Für einige der Großstadt-Kinder ist es der erste Kontakt mit (Haus-)Tieren. Spielerisch erlernen die Kinder so Verantwortungsübernahme für andere.

Fast nebenbei enstand das Vorleseprojekt: Schüler*innen mit Leseschwierigkeiten begannen den Schulkaninchen, auf Initiative ihrer engagierten Lehrer*innen hin, laut vorzulesen. Ausgestattet mit Karotte, Sitzkissen und einem Buch setzen sich nun regelmäßig Kinder leise zu den Tieren ins Auslaufgehege und lesen Geschichten vor.

Viele, die sich vor der ganzen Klasse nicht trauen vorzulesen, sind in Gegenwart der Tiere ganz entspannt. Nebenbei die Kaninchen zu streicheln, berichten die Kinder, hilft Unsicherheiten beim (laut) Vorlesen abzulegen. Die Kaninchen genießen derweil die besondere Aufmerksamkeit; sie haben schnell verstanden, dass aufmerksames Zuhören mit einem guten Bissen und Streicheleinheiten belohnt wird.

Die Lehrer*innen der “Kersche” können kaum glauben, welche Wirkung das Vorlesen im Schulzoo entfaltete: Bei vielen der beteiligeten Kinder zeichnete sich schon bald eine deutliche Steigerung ihrer Sprach- und Lesekompetenzen ab.

Die Chancenpatenschaften-Kinder konnten ihr Wissen inzwischen bereits weitergeben. Eine neue Projektgruppe von Zweitklässlern hat nun die Versorgung der Kaninchen übernommen und von ihnen gelernt, wie man sich um diese kümmert. Aus einigen Patenschaften der ersten Projektgruppe sind Freund*innenschaften geworden, viele der Tandemkinder unterstützen sich noch immer im Sprachförderunterricht gegenseitig. Auch (vor)gelesen wird im Schulzoo weiterhin. Wir freuen uns zu hören, was an der “Kersche” als nächstes ensteht!

Chancenpatenschaften: Jetzt mitmachen!

Wir fördern mit Chancenpatenschaften Projekte, im Rahmen derer Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen, aber ungefähr gleichen Alters entstehen. Dabei sind die unterschiedlichsten Projektformate denkbar: Wir möchten Projekte Realität werden lassen, die genau dort ansetzen, wo die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen vor Ort liegen. Seit 2016 konnten wir, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“, bereits über 11.000 Patenschaften initiieren – und möchten weiterhin jedes Jahr 3.000 Patenschaften fördern. Gemeinsam mit Ihnen, mit engagierten Menschen vor Ort, möchten wir Begegnungsräume schaffen und einen Beitrag zu einer chancengerechten Bildung leisten.

Sie haben auch eine Projektidee? Gern beraten und unterstützen wir Sie bei der Antragstellung. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Stiftung Bildung • Regionalteam Hamburg
patenschaften-hh@stiftungbildung.org

 © Fotos: Norbert Fahrenkrug

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben