Inklusion weniger Ungleichheiten

Ein Kind trägt einen Schmetterling im Gesicht - Austausch zwischen den Generationen

Positionspapier der Stiftung Bildung für Vielfalt und Inklusion

Im Jahr 2009 ist die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland in Kraft getreten. Seit diesem Gesetz wird deswegen vor allem im Zusammenhang mit Behinderung von Inklusion gesprochen, denn für nur wenige andere menschliche Merkmale hat sich ein so ausgeprägtes System von gesellschaftlicher Exklusion entwickelt.

WEITERLESEN

Titelbild zu Schutzschirm für Kita- und Schulfördervereine

Stiftung Bildung fordert Schutzschirm für Kita- und Schulfördervereine

Vielen Kita- und Schulfördervereinen droht durch die Corona-Krise das wirtschaftliche Aus. Dabei spielen sie eine systemrelevante Rolle für Verbesserungen in der Bildung. Die Stiftung Bildung fordert daher für Kita- und Schulfördervereine einen Schutzschirm, wie er bereits für andere Bereiche des gemeinnützigen Sektors vorgeschlagen wurde. Denn gerade in Corona-Zeiten ist das

WEITERLESEN

Patenschaften Görlitz (c) Sybille Schulz

„Mädchen- und Jungskram“ in Görlitz

In der Görlitzer Melanchthonschule herrscht Vielfalt. Die Grundschüler*innen kommen meist aus deutschen oder polnischen Haushalten. Aber nicht alle finden leicht Anschluss. Dank Schulsozialarbeiterin Sybille Schulz ändert sich das jetzt. Ella (10) steht auf dem Pausenhof – allein. Um sie herum geht es laut und lustig zu. Eine Gruppe Kinder spielt

WEITERLESEN

Theaterstück: “Wir sind Ellerbek”

Herkunft – was heißt das? Schüler*innen einer Kieler Schule, die am Patenschaftsprogrammn der spendenfinanzierten Stiftung Bildung teilnimmt, beantworten diese Frage mit einem Theaterstück. Von Catarina Mierwald, Programmmanagerin Schleswig-Holstein // Ein Stadtteil. Ein Herz. Die Gerhart-Hauptmann-Schule in Kiel. Gerade war ich dort bei einer Theateraufführung und bin noch immer ganz bewegt.

WEITERLESEN

12

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben