Urkunden für die Tandemkinder

Großes Tandemfest mit viel Bewegung

Die Schüler*innen der Kieler Grundschule am Sonderburger Platz feiern heute ein großes Tandemfest! Aufgrund der Einschränkungen im Schulbetrieb, aber auch durch den Wegfall von Freizeitangeboten, durch fehlende Kontakte und angespannte Alltagssituationen haben viele Kinder mit den Folgen von Bewegungsmangel zu kämpfen. Das große Tandemfest lädt daher zu vielen unterschiedlichen Bewegungsangeboten ein: von Klettern bis Turnen.

Feiern, Klettern und Turnen

Bei schönstem Wetter kann draußen geklettert und drinnen geturnt werden. Die Kinder genießen das erste Fest nach der langen Pause durch den Corona-Lockdown und die Tandemkinder nahmen strahlend ihre Chancenpatenschafts-Urkunden in Empfang.

Lehrerin Nele Schümann mit Meryem Haberl von der Stiftung Bildung

Chancenpatenschaften stärken Kinder in der Pandemie

Innerhalb der Chancenpatenschaften setzen die Engagierten an der Schule auf die Förderung dieser Kinder. Mit den Fördermitteln des Programm „Menschen stärken Menschen“ des Bundes­ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) werden die Kinder unterstützt, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen.

Dabei geht es um Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts. Diese Kinder sollen in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt werden und das soziale Lernen und die Bindungen von Kindern untereinander gefördert werden. Das Projekt “Kinderboxen” beispielweise stärkte das Selbstbewusstsein der eher schüchternen Kinder und die Rabauken lernten ein respektvolles Miteinander und auch mal eine Niederlage zu verkraften.

Die Stiftung Bildung hat in dieser Schule maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die physische Gesundheit in den letzten Monaten durch die Bewegungsangebote verbessert hat. Das sozial-emotionale Lernen sowie die Beziehungen und Bindungen von Kindern untereinander wurde mit den Chancenpatenschaften unterstützt.


Machen auch Sie mit bei den Chancenpatenschaften!

Chancenpatenschaften Zeichnung

Wir fördern mit Chancenpatenschaften Projekte, im Rahmen derer Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Teilhabechancen, aber ungefähr gleichen Alters entstehen. Dabei sind die unterschiedlichsten Projektformate denkbar: Wir möchten Projekte Realität werden lassen, die genau dort ansetzen, wo die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen vor Ort liegen.

Seit 2016 konnten wir, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“, bereits über 11.000 Patenschaften initiieren – und möchten weiterhin jedes Jahr 3.000 Patenschaften fördern. Gemeinsam mit Ihnen, mit engagierten Menschen vor Ort, möchten wir Begegnungsräume schaffen und einen Beitrag zu einer chancengerechten Bildung leisten.

Sie haben auch eine Projektidee? Gern beraten und unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.

Stiftung Bildung • Regionalteam Schleswig-Holstein
patenschaften-sh@stiftungbildung.org

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben