Die Schüler*innenfirmen-Messe Berlin/Brandenburg 2023 der Stiftung Bildung

Nachhaltige Begegnungen und Inspirationen

Am Freitag, dem 15. September 2023, lud die Stiftung Bildung mit ihrem Förderprogramm youstartN zu einer ganz besonderen Veranstaltung nach Berlin ein: Die Schüler*innenfirmen-Messe (SchüFi-Messe) Berlin/Brandenburg. Hier wurden kreative und nachhaltig denkende und handelnde  Schülerinnen und Schüler aus Berlin und Brandenburg zusammengebracht. Die SchüFi-Messe der Stiftung Bildung bot den jungen Unternehmer*innen eine inspirierende Plattform, um ihre nachhaltigen Produkte und Ideen zu präsentieren und dabei gleichzeitig eine Vielzahl von wertvollen Erfahrungen zu sammeln.

Nachhaltigkeit im Fokus

Schülerinnen und Schüler, die sich im Vorfeld mit ihrer SchüFi bei der Stiftung Bildung für die youstartN-Förderung beworben hatten, wurden mit ihren innovativen und nachhaltigen Produkten zur Messe eingeladen. Die youstartN-Förderung ermöglicht es, Gründungsideen in die Tat umzusetzen und Projekte zu entwickeln, die nicht nur finanzielle Bildung versprechen, sondern auch einen positiven Beitrag zur Umwelt leisten. Von umweltfreundlichen Produkten über soziale Initiativen bis hin zu Recyclingprojekten – die Vielfalt der ausgestellten Projektideen war beeindruckend.

„Ich fand toll bei den anderen Ständen zu entdecken, was man alles noch mit Bienen herstellen kann. Da wir auch Bienen haben, wollen wir das für unsere Firma übernehmen“

Im Vergleich zu herkömmlichen Schüler*innenfirmen-Messen war die Messe der Stiftung Bildung mehr als ein Ort des Präsentierens und des Netzwerkens, denn sie fungierte gleichzeitig als nachhaltige Bildungsplattform. Während der Messe erhielten die Teilnehmenden die Gelegenheit den eigenen Fortschritt in Bezug auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu reflektieren und zu bewerten. Darüber hinaus konnten sie live erleben, wie andere Projekte aktiv zur Verwirklichung der SDGs beitragen.

Die Messe war also nicht nur eine Gelegenheit, um Ideen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, sondern auch ein Ort des Lernens und der Inspiration.

 

Vernetzung, Austausch und spannende Workshops

Ein wichtiges Merkmal der SchüFi-Messe war die Möglichkeit, sich zu vernetzen und Ideen auszutauschen. Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nutzten die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei entstanden wertvolle Kontakte und neue Kooperationsmöglichkeiten. Teil des Messeprogramms waren zudem zwei Workshops mit den Themen Buchhaltung und Marketing. Hier konnten die Teilnehmenden von erfahrenen Expert*innen lernen, bekamen wertvolles Feedback für ihre Projekte und erhielten die Möglichkeit all ihre Frage stellen.

„Durch den Marketing-Workshop hatte ich einen richtigen Aha-Moment. Ich habe jetzt erst verstanden, was Marketing bedeutet und wie das Ganze funktioniert. Hat sich voll gelohnt für uns hier teilzunehmen.“

Eine Messe voller Erlebnisse

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Möglichkeit, den eigenen CO2-Fußabdruck zu ermitteln. Die Schülerinnen und Schüler konnten mithilfe eines interaktiven Tools berechnen, wie viel CO2 ihre Lebensweisen verursachen. Dies trug dazu bei, das Bewusstsein für Umweltauswirkungen zu schärfen und die Bedeutung nachhaltigen Handelns zu betonen.

Die Messe ließ auch Zeit zum Entspannen. Ein vielfältiges Buffet mit leckeren vegetarischen und veganen Speisen stand für die Teilnehmenden bereit, während Tischtennis und Kicker für sportliche Unterhaltung sorgten.

„Ich war noch nie mit der Schule irgendwo, wo wir auch kickern durften.“

Insgesamt war die SchüFi-Messe Berlin/Brandenburg 2023 der Stiftung Bildung ein tolles Erlebnis. „Wir wollen nächstes Jahr wieder kommen. Es war ein cooler Tag.“, kündigten die Schüler*innen einer SchüFi an. Die Veranstaltung zeigte, dass die junge Generation bereit ist, sich für eine nachhaltigere Zukunft zu engagieren. Die Stiftung Bildung ist gespannt auf weitere kreative und nachhaltige Projekte und unterstützte diese mit Booster-Geldern im Förderprogramm youstartN, gefördert durch das BMBF.

 

Logo gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mittelgroß
Logo Bildung für nachhaltige Entwicklung
Logo der Stiftung Bildung

Digitale Sprechstunde

Die youstartN digitale Sprechstunde - ab 2024 wird es wieder jeden zweiten Donnerstag eine offene digitale Sprechstunde geben. Solltet ihr vorher Bedarf haben, könnt ihr euch gerne eine individuelle Einzelsprechstunde buchen.

Die Ansprechpartner*innen

Porträtfoto von Sarah Pöhlmann - Ansprechpartnerin für youstartN

Sarah Pöhlmann
Projektleitung youstartN
sarah.poehlmann@stiftungbildung.org

Telefonnummer

+49 (0)30 - 577 01 07 75
(Team youstartN - Büro,
erreichbar Mo - Fr, von 9:30 - 17:30 Uhr)


Porträtfoto von Aldo Stephan - Ansprechpartner für youstartN

Aldo Norman Stephan
Projektreferent youstartN
aldo.stephan@stiftungbildung.org


Porträtfoto von Stella Heitzhausen - Ansprechpartnerin für youstartN

Stella Heitzhausen
Projektreferentin youstartN
stella.heitzhausen@stiftungbildung.org


Porträtfoto von Meriem Lebdiri - Ansprechpartnerin für youstartN

Meriem Lebdiri
Projektreferentin youstartN
meriem.lebdiri@stiftungbildung.org


Porträtfoto von Lisa Scheddin - Ansprechpartnerin für youstartN

Lisa Scheddin
Projektreferentin youstartN
lisa.scheddin@stiftungbildung.org

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben