Social Media Netiquette

Social Media Netiquette

der Spendenorganisation Stiftung Bildung

Wir machen uns stark für beste Bildung für alle. Dabei freuen wir uns über Mitstreiter*innen und Unterstützung aus unserem Netzwerk. Von euch/Ihnen angeregte Dialoge und Diskussionen in den sozialen Medien sind dabei absolut erwünscht. Wichtig ist uns dabei allerdings Konstruktivität und daher bitten wir euch/Sie im Sinne aller um Einhaltung unserer Netiquette, die für die Social Media-Seiten (Facebook, Twitter, Instagram, TikTok, YouTube) der Stiftung Bildung gilt.

  • Um einen inklusiven und angenehmen Raum für Austausch zu schaffen, ist uns ein fairer, respektvoller Umgang miteinander sehr wichtig. Kommentare oder Beiträge folgender Art werden von uns umgehend gelöscht, die Urheber*innen von unseren Seiten geblockt sowie der Betreiber*innenplattform gemeldet: Beleidigungen, Verleumdungen, persönliche Angriffe, Gewaltaufrufe oder rassistische, antisemitische, antiziganistische, islamfeindliche, sexistische, homo- und transfeindliche und andere menschenfeindliche, hasserfüllte Äußerungen sowie Verschwörungserzählungen, da wir diese als Stiftung Bildung grundsätzlich ablehnen und nicht auf unseren Seiten dulden. Bei strafrechtlich relevanten Inhalten erfolgt zudem eine Anzeige an die entsprechenden Sicherheitsbehörden.
  • Kommentare sollten sich grundsätzlich auf das Thema unseres Beitrages beziehen. Argumente sollten durch Fakten zu belegen sein. Wir möchten nicht zensieren – Kommentare, die keinen erkennbaren Bezug zu unserem Beitrag haben, werden von uns entfernt. Kritik und Fehlerhinweise sind, so lange sie konstruktiv formuliert sind, willkommen.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare auszublenden oder zu löschen. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können zum Ausschluss aus der entsprechenden Plattform führen und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. In dem mit unseren Seiten interagiert wird, erkennen Nutzer*innen diese Richtlinien an.
  • Wir sind ein kleines Social Media-Team. Wenn ein Beitrag bei Beanstandung nicht sofort bearbeitet und/oder entfernt wird, heißt das nicht, dass wir diesen gutheißen – sondern nur, dass wir ihn noch nicht haben sichten können. Unter presse@stiftungbildung.org können Beiträge gemeldet werden. Bei Fragen stehen wir euch/Ihnen gern zur Verfügung.
Social Media Netiquette der Stiftung Bildung - Vorschaubild

Social Media Netiquette der Stiftung Bildung

Social Media Netiquette der Stiftung Bildung (PDF-Datei)

Spenden

Ihre Spende hilft, wo vor Ort die besten Ideen warten. » Online-Spende

Spendenkonto:
Stiftung Bildung, GLS Bank, DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.org. Vielen Dank!

Weitere Möglichkeiten

Denken Sie vielleicht an eine Testamentsspende oder die Einrichtung eines Treuhandfonds? Sie können der Stiftung Bildung auch Bußgeldauflagen zuwenden. Sprechen Sie uns an!

Aber auch kleine Spenden entfalten große Wirkung. Wir stellen hier einige Möglichkeiten vor.

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben