Mit 19 schon im Bundestag

Die Lobbyarbeit des youpaN 

Wie bewirken wir Veränderung? Die Mitglieder des youpaN wirken nicht nur als Multiplikator*innen für BNE und Jugendbeteiligung. Sie setzen sich auch für eine Politik ein, die Interessen der jungen Generationen berücksichtigt. Mit 19 schon im Bundestag? Wie das aussieht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Stell dir mal folgende Situation vor:

Du bist vierzehn Jahre alt. Der Lieblingsplatz von dir und deinen Freund*innen ist der Skatepark in der Innenstadt. Es ist ein Tag im Mai, als unangekündigt Bagger die Rampen abreißen. Fassungslos siehst du mit an, wie aus dem Park ein Parkplatz gemacht wird. Du bist wütend. Weil niemand gefragt hat. Niemand hat Euch gefragt, ob der Skatepark wegdarf, obwohl ihr jeden Tag dort seid. Als du auf dem kahlen Parkplatz stehst, wird dir klar: Ihr besitzt eine wichtige Meinung. Ihr habt eine Stimme. Aber ihr werdet nicht gehört. Die Politik achtet nicht auf Euch. In diesem Moment, mit Tränen in den Augen, nimmst du dir eines vor: Alles dafür zu geben, die Stimme der Jugend entscheidend zu machen.

Stell dir jetzt vor, es ist fünf Jahre später.

Du bist neunzehn. Du stehst im Bundestag, vor dir eine Abgeordnete. Sie ist Mitglied des Parlaments, eine gewählte Vertreter*in des Volkes! Sie hört dir zu, beantwortet deine Fragen. Sie nimmt deine Forderungen ernst. Auf Social Media werden später mehr als 15.000 Menschen das Interview sehen.Du skatest zwar nicht mehr, aber du hast deinen Vorsatz wahr gemacht.

Mit 19 schon im Bundestag – Ein Traum?

Für die 30 jungen Menschen aus dem Jugendforum youpaN ist es das nicht. Seit der Gründung vor vier Jahren setzen sich die Mitglieder dafür ein, dass die Politik jüngere Generationen berücksichtigt – mit Erfolg. Nach drei erfolgreichen Jahren ist auch 2022 schon viel passiert.

Im Januar waren mehrere Vertreter*innen des youpaN bei Heidi Reichinnek (Die Linke) im Bundestag zu Besuch. Im Fokus standen nicht nur die klaren Forderungen nach Jugendzukunftsräten in allen Bundesländern und die Investition von 10% des BIPs in die Bildung. Auch thematisierten sie den Abbau von Diskriminierung in Bildungseinrichtungen und die Förderung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Und es ist wahr, die Social Media Inhalte zu diesem Termin mit Heidi Reichinnek erreichen tatsächlich mehr als 15.000 Menschen.

Dabei bleibt es nicht – im März trifft das youpaN Abgeordnete vom Bündnis 90/Die Grünen, um über ihre acht Forderungen zu sprechen und Möglichkeiten zu diskutieren, diese umzusetzen. Auch hier mit Erfolg, auch hier werden hunderte Menschen über Social Media teilhaben.

Das Gremium wird nicht nur eingeladen, sondern lädt auch ein – wie z.B. nach der Bundestagswahl im Herbst 2021. Mehrere junge Abgeordnete sind der Einladung zu einem parlamentarischen Abend in der Stiftung Bildung gefolgt, um sich mit den Jugendlichen über ihre Belange auszutauschen. In entspannter kooperativer Atmosphäre entstehen an diesem Abend nicht nur Bausteine für eine partizipative Politik; denn der Abend selbst ist schon einer.

Lobbyarbeit des youpaN

Die Lobbyarbeit des youpaN ist ein fortlaufender Prozess, der sich divers gestaltet. Das kann auch mal ein Podcast sein, wie der „Ein Stück Torte und sechs Worte“ mit dem SPD-Abgeordneten Markus Hümpfer. Amelie Paassen ist ein einer Folge zu Gast, um über BNE und Jugendbeteiligung zu sprechen. Hier kann der Podcast angehört werden.

Wir sind gespannt, welche weiteren Lobbytermine noch auf das youpaN warten. Wenn du es auch bist, folge doch unseren Social Media Accounts auf Instagram und Twitter. Regelmäßige Artikel über das Jugendgremium findest du auf dem Blog der Stiftung Bildung.

Ihre Spende wirkt.

Unterstützen Sie mit uns Engagierte an Kitas und Schulen! Wir helfen mit Ihren Spenden.

Wirksam und transparent spenden

Die Stiftung Bildung ist für ihre Arbeit mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet.
Mehr erfahren

Als Unterzeichnerin der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ verpflichten wir uns zudem zu höchster Spendentransparenz. Mehr erfahren

Die Stiftung Bildung wurde für ihr wirkungsvolles Engagement mit dem PHINEO „Wirkt-Siegel“ ausgezeichnet.
Mehr erfahren

DZI Spendensiegel
Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des PHINEO-Wirkt-Siegels

Ansprechpartner*innen

Porträtfoto von Carolin Peters - Ansprechpartnerin für Jugendbeteiligung BNE

Carolin Peters
Projektmanagement
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
jugendbeteiligung@stiftungbildung.org


Porträtfoto von Christoph Pennig - Ansprechpartner für Jugendbeteiligung BNE

Christoph Pennig
Projektmanagement
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
jugendbeteiligung@stiftungbildung.org

Social Media

Über unser Jugendbeteiligungs-Projekt

youpaN ist das Jugendforum, in dem sich junge Menschen an der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beteiligen.

Das Jugendbeteiligungsprojekt youpaN wird umgesetzt vom Team für Jugendbeteiligung der Stiftung Bildung und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01JO2201 gefördert.

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben