Lesen auf allen Kanälen

Leseförderung für alle mit digitalen Endgeräten

Grundschule „Am Steigerwald“, Erfurt

Lesen ist ein wesentlicher Schlüssel zu Bildung und Teilhabe. Nicht nur Bücher wecken mittlerweile das Leseinteresse von Kindern.

Leseförderung nutzt viele Medien (C) Grundschule am Steigerwald

Kein Notebook zu Hause? Kein Tablet? Kinder, die keinen Zugang zu solchen Medien haben, werden schnell in alle digitalen Angebote einbezogen, wenn sie sich die Geräte in der Schule einfach ausleihen können. Das Projekt “Lesen auf allen Kanälen” zielt deshalb vorrangig auf die weitere Ausstattung der Schule mit Notebooks und Tablets. Die passende Software ist schon da und wird erfolgreich eingesetzt: „Antolin“ bietet ein breit gefächertes Feld der Kinderliteratur, das durch Tests für das Leseverstehen noch erweitert wird. Dabei hat jedes Kind die Möglichkeit Bücher auszuwählen, die der jeweiligen Lesestufe entsprechen und die Interessen aufgreifen. Während der Schulschließung aufgrund der Pandemie waren Hard- und Software wichtige Elemente beim Lernen und Kommunizieren.

Die Lesemotivation wird an der Grundschule „Am Steigerwald“ mit regelmäßigen Veranstaltungen gefördert und die Erfolge belohnt. Höhepunkte: Die jährliche Literaturwoche und Lesenacht (mit Übernachtung der Schüler*innen in der Schule), ein Lesepreis und die Besuche bekannter Autor*innen.

Nominiert für den Förderpreis "Verein(t) für gute Kita und Schule" 2020: "Lesen auf allen Kanälen"

Der Schulförderverein

Der „Förderverein der Grundschule am Steigerwald e.V.“ ist von der Bedeutung des Lesens und der Teilhabe an allen Möglichkeiten überzeugt. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Schule bei der weiteren Digitalisierung und Beschaffung von Hardware zu unterstützen. Die bisher vorhandenen Tablets der Schule dürfen als Eigentum der Stadt bzw. des Amts für Bildung nicht an Privatpersonen verliehen werden. Durch den Förderverein angeschaffte Geräte unterlägen diesen strengen Nutzungsbedingungen nicht und es wäre möglich, alle Kinder an Bildung auch unter schwierigen Bedingungen teilhaben zu lassen und somit ihre Zukunftschancen zu wahren und zu verbessern.


Dieses Projekt wurde vom Thüringer Landesverband der Schulfördervereine für den Förderpreis 2020 – Chancengerechtigkeit l(i)eben – der Stiftung Bildung nominiert.

Möchten Sie Projekte wie dieses und den nächsten Förderpreis mit Ihrer Spende unterstützen? Mehr erfahren

Titelbild: (C) Grundschule am Steigerwald

Jetzt den Artikel teilen!

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto von Juliane Schulzki - Ansprechpartnerin für für den Förderpreis Verein(t) für gute Kita und Schule

Juliane Schulzki
Büro- und Veranstaltungsmanagerin
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
juliane.schulzki@stiftungbildung.org

Pressekontakt

Sarah Pöhlmann, Christina Rothe und Katja Hintze
Tel: +49 (0)30 8096 2701
Mobil: +49 (0)172 168 6820
(Katja Hintze)
presse@stiftungbildung.org

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben