Käthes Räte – Mittendrin!

Mit dem Kinderrat zur Demokratie

Förderzentrum und Hort Käthe-Kollwitz-Schule, Plauen
Förderverein der Schule für Lernbehinderte (L-Schule) Plauen e.V.

Er ist ein Wächter der Rechte und Chancen der Kinder, der neue Kinderrat in Plauen. Teilhabe und Mitgestaltung soll er vor allem für Kinder mit Förderbedarf sichern, um sie selbstbewusst ihre Meinung vertreten zu lassen.

Sogar eine eigene Kinderverfassung gibt es, die die pädagogischen Vereinbarungen der Fachkräfte und die gesetzlich verankerten Kinderrechte berücksichtigt. Sie ist so formuliert, dass es keinem Kind Probleme bereitet, sie zu lesen und zu verstehen. 

Der 5-köpfige Kinderrat ist im Hort des Förderzentrums angegliedert. Zu den Klassenstufen 1 bis 6 gehören viele Kinder mit besonderem Förderbedarf. Die Kinder offenbaren vielfältige soziale und emotionale Defizite, entstammen allen sozialen Schichten. Teils schwierige Lebenswelten beeinträchtigen die Teilhabe an gesellschaftlichen Aktivitäten, schränken demokratischen Kompetenzerwerb mehrheitlich ein. Da kommt dem Kinderrat eine besondere Rolle zu. 

Der Kinderrat wurde in einer ordentlichen Wahl demokratisch gewählt, ganz wie im „richtigen Leben“. Da wurden Wahlzettel mit dem Foto und einem Wahlslogan der Kandidierenden selbst erstellt, es gab es richtige Wahlkabinen und eine Wahlurne. Das hat nicht nur Spaß gemacht, sondern die Kinder haben einen wichtigen Teil des demokratischen Prozesses erlebt.  

Mit Lob und Kritik sowie Vorschlägen für weitere Themen ist der Kinderratsbriefkasten immer gut gefüllt, und Käthes Räte haben viel zu diskutieren. Das Gremium wird bleiben und dauerhaft seinen Platz im Hortalltag haben – da sind sich Kinder und Pädagog*innen einig. 

Fotos: Ulrike Leone/pixabay (Symbolbild im Titel); Käthe-Kollwitz-Schule Plauen

Dieses Projekt wurde vom Sächsischen Landesverband der Kita- und Schulfördervereine e.V. ​ für den Förderpreis 2021 „Gemeinsam stark – Zusammenhalt l(i)eben“ der Stiftung Bildung nominiert.

Möchten Sie Projekte wie dieses und den Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ mit Ihrer Spende unterstützen?

Mehr erfahren

Jetzt den Artikel teilen

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto von Juliane Schulzki - Ansprechpartnerin für für den Förderpreis Verein(t) für gute Kita und Schule

Juliane Schulzki
Büro- und Veranstaltungsmanagerin
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
juliane.schulzki@stiftungbildung.org

Pressekontakt

Sarah Pöhlmann, Christina Rothe und Katja Hintze
Tel: +49 (0)30 8096 2701
Mobil: +49 (0)172 168 6820
(Katja Hintze)
presse@stiftungbildung.org

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben