Termininfos

⇐ zurück zur Übersicht

Termin Informationen:

  • Mi
    29
    Sep
    2021

    „CHANCENGERECHTIGKEIT - WIE SCHAFFT ES DIE UTOPIE IN DEN ALLTAG?“ (Teil 2) Gespräch mit Dieter Bachmann & Vorstellung der Chancenpatenschaften

    19:00Digital via Zoom

    Mittwoch, 29.09.2021 | 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

    Ort: Digital via Zoom

    Gast: Dieter Bachmann

    Die Teilnahme ist gebührenfrei. Zur Anmeldung

    In einnehmender Offenheit begegnet Dieter Bachmann in dem Dokumentarfilm „Herr Bachmann und seine Klasse“ seinen Schüler*innen mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen. Der Pädagoge schafft während seines Unterrichts einen Raum des Vertrauens.

    Eines seiner Hilfsmittel ist dabei die Musik, mit der er die Kinder erreicht und ermutigt, ihre eigenen Talente zu entdecken. Indem sie sich trauen, zu singen oder gemeinsam Musik zu machen, entwickeln die Schüler*innen neues Selbstbewusstsein und werden Teil einer Gemeinschaft.

    Der Film zeigt, „wie viel engagierte Lehrer erreichen können“, „aber auch die Defizite unseres Bildungssystems“ (Deutschland­funk Kultur). Der Film inspiriert und macht Mut, selbst aktiv zu werden und sich zu engagieren.

    Wir sprechen mit dem engagierten Pädagogen und Hauptdarsteller Dieter Bachmann darüber, wie er seine Schüler*innen mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen dabei unterstützt hat, ihre individuellen Begabungen und Fähigkeiten zu entdecken. Mit den Chancenpatenschaften unterstützt die Stiftung Bildung Engagierte und Bildungsstandorte dabei, ihre individuellen Ideen für eine chancengerechte Bildung und Teilhabe umzusetzen. Gern beantworten wir im Anschluss an das Gespräch Ihre Fragen zur Antragstellung!

     

    Den Film "Herr Bachmann und seine Klasse" zeigen wir in mehreren deutschen Städten. Zu allen Terminen

    ***

    Über den Film

    „Durch die ruhige Beobachtung öffnen sich Reflexionsräume über Chancengleichheit und Integration.“

    „Die Utopie, die Regisseurin Maria Speth mit ihrer klugen Kamera einfängt, ist eine der Perspektive: Herr Bachmann sieht in seinen Schülern nicht die Probleme, sondern nur ihr Potential.“

    Deutschlandfunk Kultur

    ***

    HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE, Deutschland 2021, 217 Minuten, Dokumentarfilm; Regie: Maria Speth, Mit: Dieter Bachmann, Aynur Bal, Önder Cavdar und den Schüler*innen der Klassen 6 b und 6 f

    Auszeichnungen: 71. Berlinale 2021 – Silberner Bär: Preis der Jury; 71. Berlinale 2021 – Publikumspreis; nominiert für den Deutschen Filmpreis 2021: Bester Dokumentarfilm, beste Regie; vornominiert für den Europäischen Filmpreis 2021


⇐ zurück zur Übersicht

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

  • fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.
  • ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.
  • hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.
  • ist steuerlich absetzbar.
  • hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.org. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben