Bestimmt bunt

Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita

Kita Biene Maja, Stralsund

Alle Kinder brauchen gleiche Rechte und ausreichend gleich verteilte Macht. Im Kita-Alltag der „Biene Maja“ Stralsund erleben die Kinder, was diese Grundsätze für sie bedeuten.

Eine vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung finden als inklusives Praxiskonzept ihre Umsetzung. Kinderrechte sind Menschenrechte. Sie wurden formuliert, um alle Kinder mit ihren besonderen Anforderungen und Bedürfnissen zu schützen, zu fördern und zu beteiligen.

In der „Biene Maja“ gestalten alle Kinder ihren Alltag allein, von der Projektarbeit bis hin zur Durchführung der Mahlzeiten. Auch die Themen der Projektarbeit bestimmen sie selbst –  zumindest im Kindergarten. In der Krippe arbeiten die pädagogischen Fachkräfte das für die Kleinen aus. Diese Projektthemen werden in einer gemeinsamen Kinderversammlung besprochen. Auch die Gestaltung der Gruppenräume und natürlich des Außengeländes sind Gegenstand der Mitbestimmung.

Die Kinderversammlung findet in jeder der drei Kindergartengruppen statt. Über die Themen für die Projektarbeit denken die Kinder allerdings bereits vorher als Hausaufgabe nach: Was interessiert mich, worüber möchte ich mehr erfahren, wissen, lernen? In der Versammlung findet jeder Vorschlag Gehör. Wenn alle Kinder ihre Themen vorgeschlagen haben, wird abgestimmt. Am Ende gewinnt das Thema, das die meisten Handmeldungen hatte.

Die Kinder lernen so voneinander, wissen vielleicht bei der nächsten Kinderkonferenz, was sie besser machen können, damit ihr Thema gewinnt.

Die Hochbeete - selbst angelegt und gepflegt
Die Kinderversammlung entscheidet über neue Fahrzeuge
Fotos: Kita Biene Maja

Dieses Projekt wurde vom Landesverband der Kita-, Schul- und Fördervereine Hamburg (LSFH) e.V. ​ für den Förderpreis 2021 „Gemeinsam stark – Zusammenhalt l(i)eben“ der Stiftung Bildung nominiert.

Möchten Sie Projekte wie dieses und den Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ mit Ihrer Spende unterstützen?

Mehr erfahren

Jetzt den Artikel teilen

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto von Juliane Schulzki - Ansprechpartnerin für für den Förderpreis Verein(t) für gute Kita und Schule

Juliane Schulzki
Büro- und Veranstaltungsmanagerin
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
juliane.schulzki@stiftungbildung.org

Pressekontakt

Sarah Pöhlmann, Christina Rothe und Katja Hintze
Tel: +49 (0)30 8096 2701
Mobil: +49 (0)172 168 6820
(Katja Hintze)
presse@stiftungbildung.org

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben