Termininfos

⇐ zurück zur Übersicht

Termin Informationen:

  • Mi
    23
    Nov
    2022

    Foresight Zivilgesellschaft: Vorstellung der Studie zur Zukunft der Zivilgesellschaft

    19:00 - 21:00digital via Anmelde-Link

    Niemand kann die Zukunft vorhersagen und trotzdem ist es besser, nicht weiter nur im Hier und Jetzt zu leben. In „Foresight“ (Vorausschau) hat ZiviZ im Stifterverband einen methodischen Ansatz entdeckt, mit dem die Zivilgesellschaft aus dem Dilemma zwischen unbekannter Zukunft und unbehaglicher Gegenwart aussteigen kann.

    Foresight ermöglicht es, das Zusammenwirken verschiedener Entwicklungsdynamiken im Umfeld des gemeinnützigen Engagements zu erschließen, ihre Interaktionen untereinander nachzuvollziehen und so Szenarien zu entwickeln, die plausible Zukünfte des Engagements vor Ort abbilden. Das Besondere daran: Jede und jeder kann mitmachen und so das breite und vielfältige Erfahrungswissen aus dem Engagement direkt einbringen.

    Zugleich werden auf diese Weise Wege sichtbar, über die Engagierte Einfluss auf die Zukunftsgestaltung nehmen können. Wir wollen euch darum unsere Studie zur Zukunft des Engagements im Jahre 2031 vorstellen und die Methode Foresight. Wir laden euch herzlich ein, euch am 23. November 2022 um 19:00 Uhr zuzuschalten.

    Ablauf

    19:00 – 19:05: Begrüßung durch die Stiftung Bildung

    19:05 – 19:45: Input Foresight

    19:05 – 19:20: Was ist Foresight und warum lohnt sich dieses Abenteuer für die organisierte Zivilgesellschaft?

    19:20 - 19:35: Wie läuft ein Foresight-Prozess ab?

    19:35 – 19:50: Was sind die Ergebnisse der Studie?

    19:50 – 20:00: Fragen

    20:00 - 20:30: Welche Zukunftsszenarien sehen wir für das außerschulische Bildungsengagement?

    20:30 – 21:00: Diskussion

    Rednerin

    Dr. Birthe Tahmaz, Projektleitung bei der Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ)

    Link zur Studie

    https://www.ziviz.de/zukunft-der-zivilgesellschaft

    Anmeldung zur Veranstaltung

    Online-Anmeldung


⇐ zurück zur Übersicht

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.

ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.

hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.

ist steuerlich absetzbar.

hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.org. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben