Spicken vor Ort Nord-Brandenburg

Spicken vor Ort Nord-Brandenburg

Auch dieses Jahr möchten wir allen Engagierten aus den nördlichen Landkreisen ein Qualifizierungs- und Vernetzungsabend bieten. Austausch mit anderen Engagierten, Kennenlernen von Ideen und Möglichkeiten für den eigenen Bildungsstandort und drei gebührenfreie Seminare erwarten Sie an diesem Abend.

Letztes Jahr startete der lsfb mit seiner neuen Veranstaltungsreihe “Spicken vor Ort in Brandenburg” in Großräschen, Oberspreewald-Lausitz. Ziel ist es, allen Engagierten und Interessierten aus Kita- und Schulfördervereinen in den verschiedensten Gegenden von Brandenburg ein lokales Austauschformat zu bieten. Im Markt der Möglichkeiten stellen sich Akteure, Initiativen und Fördervereine vor. Ziel hierbei ist es, bei den anderen zu “spicken” und sich Ideen für den eigenen Bildungsstandort zu holen. Danach finden drei parallel laufende Seminare statt, die wir ihnen dank der Förderung der Stiftung Bildung gebührenfrei zur Verfügung stellen können. Dieses Jahr kooperieren wir mit unserem kommunalen Partner, dem Kreisjugendring Oberhavel e.V. Fokus sind die Zusammenarbeitsmöglichkeiten der verschieden Akteure in Kita und Schule – wie zum Beispiel unser ideales Dreamteam: Der Schulförderverein und die Schulsozialarbeit.

Das Format ist bewusst ehren- und hauptamtsfreundlich von 17:00 bis 20:00 angelegt. Wir würden uns über ihre Anmeldung freuen, damit wir genug Kulinarisches für Sie planen können. Sie sind uns aber auch spontan herzlich willkommen! Auch können Sie gerne mehrere Personen ihres Vereins anmelden. Wenn Sie selber die Arbeit ihres Vereins mit einem Infotisch vorstellen möchten, können Sie sich gerne an Sophie von Wedel wenden: sophie.von.wedel@lsfb.de

Ablauf:

16:30-17:00 Anmeldung und Ankommen
17:00 Grußworte von Bildungsministerin Britta Ernst (angefragt),
Andreas Kessel (Vorstand Stiftung Bildung und lsfb), Landrat Ludger
Weskamp (Landkreis Oberhavel – angefragt)
17:30-18:30 Markt der Möglichkeiten und kulinarische Verköstigung
18:30-20:00 Drei parallel laufende Seminare.

Seminar 1:
Wie kann ein Förderverein im Schulkontext wirken? Was ist bei der Kommunikation mit Schulleitung und Lehrerkollegium zu beachten?
Tipps und Tricks aus der Praxis von Andreas Kessel

Seminar 2:
Das Einmal Eins der Antragsstellung – welche Themen gibt es, wo sind die Fördermittel und wie kommt man an sie ran.
Tipps und Tricks aus der Praxis von Sophie von Wedel und Juliane Lang
(Kreisjugendring)

Seminar 3:
Interkulturelle Öffnung von Kita und Schule (in Kooperation mit der Heinrich-Böll Stiftung Brandenburg – angefragt).

20:00 Ende

Wann
Mittwoch, 26. September 2018
16.30 bis 20.00 Uhr

Wo
Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum im Bildungszentrum Oranienburg
Willy-Brandt-Straße 20
16515 Oranienburg

Kosten
gebührenfrei dank der Förderung der Stiftung Bildung und der
Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Oberhavel

Anmeldung
Hier direkt online anmelden

Kontakt
Sophie von Wedel
sophie.von.wedel@lsfb.de

Juliane Lang – Koordinierungs-und Fachstelle der “Partnerschaft für
Demokratie” im Landkreis Oberhavel lap@kjr-ohv.de

Um genug Kulinarisches für Sie planen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich und auch gerne andere Engagierte aus ihrem Verein anmelden könnten. Sie sind uns aber auch als Spontanentscheider*in sehr willkommen!

Unseren Newsletter abonnieren

Immer informiert bleiben